Grossratsentscheid für die weitere Subventionierung des Gestalterischen Vorkurses

Der Aargauer Grosse Rat hat sich für eine befristete weitere Subventionierung des Gestalterischen Vorkurses an der Schule für Gestaltung Aargau (SfGA) ausgesprochen. Damit ist die Finanzierung bis Schuljahr 2019/20 gesichert. Ein Entwicklungsprojekt soll die finanzielle Beteiligung der Trägerverbände der gestalterischen Lehrberufe evaluieren und ab Schuljahr 2019/20 umgesetzt werden.

Es werden Entlastungsmassnahmen beim Gestalterischen Vorkurs durchgeführt mit der Verkürzung von 1'600 auf 1'100 Jahrelektionen und der Einführung eines Schulgeldes für Lernende.

Dieser Entscheid des Grossen Rates stützt die Schule für Gestaltung Aargau. Die Schule wird sich für die Finanzierung des Gestalterischen Vorkurses mit den Organisationen der Arbeitswelt und dem Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) absprechen und Szenarien für 2019 entwickeln.

Die befristete Subventionierung ist ein Teilerfolg der Petition  «Ja zum Vorkurs – Nein zum Bildungsabbau»  mit  7’210 Unterschriften.

Anmelde- und Aufnahmeverfahren für den Gestalterischen Vorkurs findet statt.

Die Ausschreibung und Anmeldung für den Gestalterischen Vorkurs für das Schuljahr 2017/18 ist hier aufgeschaltet und das Aufnahmeverfahren findet im März 2017 statt.

 
 

Teilen und Weiterempfehlen

 
 

Schule für Gestaltung Aargau
Weihermattstrasse 94
5000 Aarau

Telefon 062 834 40 40
Fax 062 834 40 41

Anfahrts- und Lageplan
Kontaktformular

Öffnungszeiten Sekretariat
08.00 bis 11.30 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr